Solltest du vorhaben ein professioneller Spieler zu werden und vom E-Sport zu leben, können wir dir direkt sagen, du bist nicht alleine! Immer mehr Gamer träumen davon, Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, aber der zu erwartende Wettbewerb ist hart umkämpft.

e-Sport was ist das eigentlich?

Der Unterschied zwischen normalen Sport wie Fußball und Co ist das kleine davorgesetzte „e“. Du befindest dich als Sportler also nicht auf dem Fußballfeld, sondern hinter deinem eigenem Bildschirm! Die Adrenalinausschüttung ist hierbei aber die Selbe! Strategie, Ausdauer und Erfahrung sind beim E-Sport genauso Teil wie bei jedem anderen gewöhnlichen Sport. Um hier erfolgreich zu werden, sind am Ende Investitionen in lange Spielstunden und ein gewisses Talent unabdingbar.

Sammle Erfahrungen und mach auf dich Aufmerksam!

Wer also Profi werden will muss vor allem über die normale Spielzeit hinausgehen. Denn eine Karriere im E-Sport beginnt nicht anders als bei jedem anderen Sport. Wer sein Spiel bereits gefunden hat sollte nun sein Hauptaugenmerkt darauf richten. Übung macht bekanntlich den Meister. Es ist wichtig seine eigenen Technik zu entwickeln und Erfahrung zu sammeln.

Scheue dich nicht davor, an Wettkämpfen teilzunehmen oder dir diese anzusehen. Es kann sich für dich lohnen, besonders wenn es darum geht herauszufinden wie E-Sport mit deren Wettkampfbedingungen ablaufen. Gleichzeitig trägt es zu deinem Networking bei, indem du mit ebenso Spielaffinen ins Gespräch kommst, die deine Leidenschaft teilen. Nichts desto trotz solltest du mit deiner Leistung auffallen! Jeder Gamer, der es schafft in Szene bekannt zu werden, wird schnell zu entsprechenden Wettkämpfen eingeladen oder direkt als Profi-e-Sportler angestellt.

Veranstalter machen aus Wettkämpfe riesige Events mit hohen zu gewinnenden Preisgelder. Solltest du hier dein Talent unter Beweis stellen können, sind dir somit Preisgelder von mehreren Tausend Euros sicher. Wenn du Glück hast, kommt auch der ein oder andere Sponsor auf dich zu, welche dich in Zukunft mit Konsolen und anderem Gaming-Zubehör ausstatten. Professionelle Gamer erhalten teilweise sogar ein sattes Festgehalt.

Um auf dich Aufmerksam zu machen und neben Wettkämpfen Geld zu verdienen wäre auch eine Möglichkeit, dein Spielerlebnis zu Streamen! Auch hier ist ausreichend Erfahrungen und viel investierte Zeit gefragt. Geeignete Plattformen sind unter anderem Youtube-Gaming oder Twitch. Um eine höherer Sichtbarkeit zu generieren sollten täglich mehrere Stunden gestreamt werden um sich eine gewisse Fanbase aufzubauen. Umso mehr Menschen über deinen Stream reden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich dadurch deine Reichweiter erhöht. Eine größere Anzahl an Zuschauern, erhöhen automatisch deinen Gewinn, indem Werbung gezeigt wird oder Sponsoren auf dich aufmerksam werden und dir z.B. eine bezahlte Partnerschaft anbieten.

Man kann also davon ausgehen, das eSports und seine Möglichkeiten, auch in den nächsten Jahren weiterhin wachsen werden. Durch vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in der eSports Branche lässt sich in jedem Fall bares Geld verdienen. Am Ende des Tages zählt aber immer noch Talent, Fleiß, Disziplin und auch das ein oder andere Glück!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was dir sonst noch gefallen könnte